Willkommen zum 32. "Ächler Dorffest"

Die Eichler Vereine Angel-Sport-Club (ASCE), FCE und Sängerbund veranstalten das „32. Ächler Dorffest“ am Wochenende 8./9. Juli 2017 rund um die beiden Linden und den Brunnen in der Dorfmitte. Festauftakt ist am Samstag, 8. Juli, allerdings in der Veitskirche. Dort geben ab 15.00 Uhr diverse Chöre des Sängerbundes Eichel Kostproben ihres Könnens. Erwartet wird dazu auch Oberbürgermeister Stefan Mikulicz, der dabei auch die „besondere Ehrung“ vollziehen wird, die eigentlich schon für die Jahreshauptversammlung des FC Eichel im März vorgesehen war.

Der Festbetrieb im Freien sowie in der Kaffeebar, die wieder in den Gemeinschaftsräumen untergebracht sein wird, beginnt um 16 Uhr. Auf dem Trainingsplatz des FCE wird es um 16.30 Uhr ein Fußballspiel zwischen den Bambini-Teams des FCE und Dorfkickers Mainschleife geben. Das geplante Spiel der AH-Mannschaft kommt allerdings leider nicht  zustande.

Höhepunkt des Festbetriebs am Samstag wird gegen 20.30 Uhr der Auftritt der Band „Disturbed Neighborhood“ sein, die letztmals 2014 anlässlich der Fußball-Stadtmeisterschaft  in Eichel gastiert hat. Dass „Wertheims älteste Nachwuchsrockband der Welt“ ihren Gig in „Ächl“ mit „Back To The Roots“ überschrieben hat, macht durchaus Sinn, denn beim Dorffest ließ die Gruppe einst spätestens ihren Ruf als „Straßen(fest)-Musikanten“ zurück und startete eine Laufbahn, die schon jetzt ihresgleichen sucht. Für das Ende Juli stattfindende Altstadtfest wird „Disturbed Neighborhood“ bereits als „Wertheimer Kultband“ angekündigt. Während des Auftritts (und danach) wird auch die Bar im Hof der Gemeinschaftsräume geöffnet haben.

Der Dorffest-Sonntag beginnt um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst unter den Dorflinden. Anschließend sind vor allem die Mitglieder des Angel-Sport-Clubs gefordert, die für den „Mittagstisch“ verantwortlich zeichnen und dabei neben Backfisch auch Forellen im Angebot haben werden.

"Disturbed Neighborhood" - am Samstagabend "live in Ächl" zu erleben