Neue Flutlichtmasten am Trainingsplatz

In ganz neuem Licht erstrahlt der FCE-Trainingsplatz: Rund sieben Monate dauerten die Vorbereitungen und Arbeiten an den zwei neuen Flutlichtmasten, die Ende Juni aufgestellt wurden. Insgesamt 144 Arbeitsstunden wurden dabei von 13 freiwilligen Helfern geleistet, allen voran Leonhard Grottenthaler (FCE-Ehrenvorsitzender) und Udo Diehm (FCE-Ex-Vorstand und Beisitzer Bau).

Bereits im Januar stellte das Stadtbauamt Wertheim dem FCE zwei 16 Meter hohe, gebrauchte Flutlichtmasten und vier Scheinwerfer zur Verfügung, die von den Stadtwerken Wertheim zum Trainingsplatz trans-portiert wurden.

Im Februar wurden bereits die elektrischen Arbeiten erledigt. Als die Bodenbedingungen es endlich zuließen, begannen die Helfer um Udo Diehm mit den Bagger- und Betonierungsarbeiten, ehe am 23. Juni die Flutlichtmasten aufgestellt wurden. Ein großer Dank geht daher an die freiwilligen Helfer des FCE: Leonhard Grottenthaler (64 Stunden), Udo Diehm (24), Johannes Diehm (13), Gerhard Beck (10), Christoph Diehm (6), Gerhard Kachel (5), Ralph Merkert, Ruben Merkert, Reinhold Zimpel (alle 4), Fritz Horn, Tobias Horn (beide 3), Michael Diehm, Bernd Goldschmitt (beide 2).

Der FC Eichel bedankt sich ausdrücklich beim Stadtbauamt Wertheim, den Stadtwerken Wertheim sowie der Firma Goldschmitt-Bau für die großartige Unterstützung.