Drei „Ächler“ beim Seminar für Vereinsmitarbeiter im Frauen- und Mädchenfußball

Die Teilnehmer/Innen des FCE mit Daniela Quintana (Vorsitzende Ausschuss Frauen-und Mädchenfußball im BFV)

Zu einer Fortbildung fuhren die Mädchenbetreuerinnen Selina Matzer, Peggy Sämann (gleichzeitig DFB-Junior-Coaches) und Roland Grottenthaler (Koordinator Mädchenspielbetrieb) am 2./3.Februar zur Sportschule Schöneck nach Karlsruhe. Nach einer Vorstellungsrunde der 18 Teilnehmer/innen referierte Dennis Will (Koordinator BFV-Mädchenspielbetrieb) über spieltechnische Fragen sowie Auszüge der Rechts- und Verfahrensordnung. Am Samstagmorgen gab der IT-Beauftragte des BFV, Günter Vogel, eine Einführung in das DFBnet. „Pass online“, „Spielbericht online“ sowie  das „Vereinspostfach“ waren unter anderem  Themen seines Referats. Über Maßnahmen zur Gewinnung von Schiedsrichterinnen sowie das Schiedsrichterwesen allgemein berichtete danach die Ausschussvorsitzende Daniela Quintana (BFV).

Auf Anfrage von Roland Grottenthaler wurde von Seiten des BFV dem FC Eichel Unterstützung bei der Feier seines 40-jährigen Bestehens der  Mädchenfußballabteilung im Jahr 2020 zugesagt. Eine abschließende Diskussion über aktuelle Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten im Bereich des Frauen- und Mädchenfußballs rundete die sehr informative Veranstaltung ab, die im nächsten Jahr am 1. und 2. Februar wieder angeboten wird.