• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1

"FCE zählt": Ehrenamtliche knacken auch im Mai die 1000-Stunden-Marke

„FCE zählt" nennt sich die Ehrenamts-Aktion des FC Eichel, bei der im gesamten Verein vom 1.-31. Mai alle ehrenamtlichen Stunden erfasst wurden. Die Mai-Zählung bildet gleichzeitig den Abschluss der zweiteiligen "FCE zählt"-Aktion, nachdem bereits im Oktober des Vorjahres fleißig gezählt worden war.

Umfang

 

05/19

10/18

TeilnehmerInnen

39

39

Gesamtstunden

1031

1068

Geleistete Stunden pro Ehrenamtlichen

26

27

Geleistete Stunden pro Tag

33

34

 Erneut beteiligten sich fast alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Aktion – vom Vorstand über die Jugendtrainer, Sportheimwirte und Platzwarte bis hin zu den „Ächler Echo“-Verantwortlichen und den Kassenwarten – und kamen im Mai auf 1031 Stunden! Damit wurde der Oktober-Wert mit 1068 Stunden fast wieder erreicht!

 

Altersgruppen

Altersgruppe

Anzahl

Stunden

Prozent

Schnitt

Unter 30

7

118,5

11%

17h

30-45

12

287,0

28%

24h

46-60

13

327,5

32%

25h

Über 60

7

298,0

29%

43h

 

Weitgehend konstant blieb auch die Verteilung der Altersgruppen. Nach wie vor den höchsten Monatsschnitt erreichten die Über-60-Jährigen. Gerade im Jugendbereich leisten jedoch die U45-Jährigen einen großartigen Job.

Auch die Altersgruppen von 30-45 sowie 46-60 sind im Trainerbereich sehr engagiert. Dazu kommen hier jedoch auch wichtige Leitungs- und Verwaltungsaufgaben. Rund eine Stunde pro Tag erbringen die Angehörigen beider Altersgruppen im Schnitt. Für eine vorbildliche Infrastruktur sorgen insbesondere die Über-60-Jährigen, die mit durchschnittlich 43 Stunden vor allem auch auf und rund ums Sportgelände aktiv sind.

 

Wöchentlicher Aufwand

Der zeitliche Aufwand der Ehrenamtlichen reicht von einer Stunde bis zu 20 Stunden pro Woche. Rund zwei Drittel unserer Ehrenamtlichen erbringen bis zu 7 Stunden pro Woche, also bis zu einer Stunde pro Tag.

Weniger als 2

6

2 bis 6

16

6 bis 10

12

Mehr als 10

5

 

 

Bereiche

Der Trainerbereich nahm auch im Mai den mit Abstand meisten Zeitaufwand in Anspruch. Mehr als die Hälfte der erbrachten Stunden umfassten Trainings- und Spielvorbereitung und -durchführung. Die in absoluten Zahlen rund 100 Stunden weniger als im Oktober erklären sich zum einen durch mehrere Spielausfälle, zum anderen durch die große Hitze im Mai. Mit 537 Trainer-Stunden wurden täglich jedoch wieder mehr als 17 Stunden geleistet. Der Anteil der Trainerstunden fiel von 61% auf 52%.

Mehr zu tun war im Mai dagegen auf den Sportplätzen (133 statt 114 Stunden) und bei Veranstaltungen, die im Bereich „Sonstiges“ erfasst wurden (13% statt 6%). Leitungs- und Verwaltungsaufgaben blieben ebenso weitgehend konstant wie Sportheim und Finanzen.

 

 

Fazit

Wie schon im Oktober 2018 erbrachten die FC-Ehrenamtlichen auch im Mai wieder ehrenamtliche Stunden im vierstelligen Bereich. In den acht sehr arbeitsintensiven Monaten im Vereinsleben dürfte sich daher ein ähnlicher Wert ergeben, so dass im Gesamtjahr rund 10.000 ehrenamtliche Stunden beim FCE geleistet werden!

Dafür gebührt allen Helferinnen und Helfern ein besonderer Dank! Als Vorbilder wurden hier stellvertretend zwei FC’ler bei der Aktion Ehrenamt 2018 nominiert: Kurt Merkert, der sich vor allem rund ums Sportheim einsetzt, sowie Jochen Memmel, stellvertretender Jugendleiter und B-Jugend-Trainer, für die Kategorie „Junge Helden“ (U30).

Wer sich einbringen möchte, in welcher Funktion auch immer, darf sich gerne näher informieren bei Vorstand Kai Grottenthaler per Mail an kontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Und hier gibt's den Bericht von der Oktober-Zählung:

https://fc-eichel.de/index.php/saison-2016-2017-1/spielberichte/3358-fce-zaehlt-fce-sagt-danke-ans-ehrenamt

Besucherzähler

Heute 21

Gestern 83

Woche 21

Monat 1794

Gesamt (akt. HP-Version) 135345

Zähler alle HP-Versionen

Insgesamt 726886

Login Form