Juniorenfußball: Hallenrunde wirft ihre Schatten voraus

Um den Nachwuchskickern auch über die winterliche Jahreszeit ein interessantes Sportprogramm bieten zu können, haben die Verantwortlichen im Fußballkreis Tauberbischofsheim mit Unterstützung der Vereine einen umfangreichen Hallenspielplan zusammengestellt.

Von Ende November bis Anfang März soll der Ball an insgesamt rund 30 Spieltagen in verschiedenen Hallen im gesamten Fußballkreis rollen. Für die Mannschaften aller Altersgruppen sind attraktive Wettbewerbe eingeplant, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreisjugendausschusses.

Eröffnet wird die neue Hallensaison 26./27. November mit der Vorrunde um die Futsal-Kreismeisterschaft der D-Junioren („VR-Cup“) in der Stadthalle Lauda beziehungsweise in der Main-Tauber-Halle in Wertheim. Insgesamt 30 Teams konkurrieren um den Titel und können über die Vor- und Zwischenrunde (21. Januar 2017) in die Endrunde (4. Februar) einziehen.

Ebenfalls am letzten November-Wochenende beginnt der „Budenzauber“ für die E-und F-Junioren. Für die jüngsten Kicker sind insgesamt drei Spieltage angesetzt, an denen die Mädchen und Jungen unterm Hallendach nach Herzenslust kicken können. Dabei wird in diesen Altersgruppen weiter nicht um Punkte oder Meisterschaften gespielt, vielmehr steht der Spaß am Spiel im Mittelpunkt.

Die C-Junioren beginnen die Futsal-Meisterschaften mit der Vorrunde am 10./11. Dezember in der Stadthalle Lauda, während die A-und B-Junioren erst am 17./18. Dezember in der Wört-Sporthalle in Tauberbischofsheim ihre Endrundenteilnehmer ausspielen.

Weiter geht es dann am 14. und 15. Januar 2017 in den Finalrunden der A- und B-Junioren in der Stadthalle Lauda um den Meistertitel und die damit verbundene Qualifikation für die Badischen Meisterschaften.

Für die jüngsten Kicker beginnt das neue Fußballjahr eine Woche später (21./22. Januar 2017). Erstmals ist die Umpfertalhalle in Boxberg Schauplatz eines Spieltages der E-und F-Junioren.

Spannend wird es dann wieder am Wochenende 4./5. Februar 2017, wenn in der Wört-Sporthalle in Tauberbischofsheim die D-und C-Junioren ihren Meister küren.

Damit ist für den Großteil der Juniorenteams die Hallensaison auf Kreisebene beendet, während sich die E-und F-Junioren nach Fastnacht bis Anfang März auf weitere Spieltage in der Halle freuen dürfen. Abgeschlossen wird die Hallensaison am Sonntag, 5. März, mit dem letzten Spieltag der E-und F-Junioren in der Asmundhalle in Assamstadt.

Die komplette Terminübersicht ist im Internet auf der Homepage des Kreisjugendausschusses unter www.badfv.de/kreise/tauberbischofsheim/fussball/junioren/hallen-spielbetrieb abrufbar.

Besucherzähler

Heute 61

Gestern 89

Woche 496

Monat 1242

Gesamt (akt. HP-Version) 114554

Zähler alle HP-Versionen

Insgesamt 706095

Login Form