Sechs-Punkte-Wochenende: Erste siegt gegen Distelhausen, Zweite gegen Reicholzheim

Einen super Maifeuer-Sonntag legten die Herrenteams hin: Mit einem 4:3 holte die Erste den ersten Dreier nach der Winterpause und wichtige Punkte für den Klassenerhalt, während die Zweite im Lokalderby dem VfB Reicholzheim/Dörlesberg II ein Bein stellte.

 

FC Eichel – SV Distelhausen 4:3

Im siebten Spiel nach der Winterpause holte die Erste endlich den ersten Dreier und machte einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. In einem umkämpften Spiel zeigte sich der FCE formverbessert zu den Vorwochen und siegte aufgrund des großen Einsatzes am Ende verdient.

Die Heimelf dominierte die ersten 20 Minuten und lag verdient mit 2:0 in Front. Goalgetter André Gomes wurde zweimal schön in Szene gesetzt und bewahrte vor dem Tor die Ruhe (2. und 8.). Danach hatten Gomes und Kirschner das 3:0 auf dem Fuß, vergaben jedoch. Erst nach gut 20 Minuten wagten sich die Gäste mehr ins Spiel. Nach 30 Minuten musste Bünte im FC-Tor sein ganzes Können aufbieten, um den Anschlusstreffer zu verhindern. Unmittelbar vor der Pause gab es einen Handelfmeter, den Bünte zunächst abwehren konnte, beim Nachschuss war er aber machtlos.

Kurz nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste nach einem schönen Spielzug zum Ausgleich (49.). Die Gäste hatten nun ein Übergewicht und nutzten ihre Überlegenheit zum 2:3 (62.). Danach wehrte sich der FCE weiterhin nach Kräften und kämpfte sich zurück ins Spiel. Mit seinem dritten Tor sorgte Gomes für das 3:3 (73.). In einem nun offenen Schlagabtausch drängte der FCE auf den Siegtreffer, traf durch Gomes und Grottenthaler noch zweimal die Latte, ehe Marcel Weis mit einem 20-Meter-Schuss für den viel umjubelten Siegtreffer sorgte.

Torfolge: 1:0 (2.) und 2:0 (8.) André Gomes, 2:1 (45., Handelfmeter) Mögerle, 2:2 (49.) Mögerle, 2:3 (62.) Roth, 3:3 (73.) André Gomes, 4:3 (89.) Marcel Weis. - Schiedsrichter: Dürr (Boxberg) – Zuschauer: 80.

 
Es spielten: Markus Bünte, Benjamin Peth, Marcus Schwarz, Kai Grottenthaler, Sven Memmel (90. Jochen Memmel), Marcel Weis, Pascal Hofmann (46. Kenneth Manandic), Bruno Ignac, Marco Kirscher (85. Kevin Moch), Alexander Helfenstein, André Gomes.
 

 

FC Eichel II – VfB Reicholzheim II 2:1 (1:0)

In einem fairen Derby auf gutem Niveau feierte die Heimelf einen nicht unverdienten Sieg. Mann des Tages war Davor Miskovic, der seine Farben mit zwei Treffern zum Heimsieg führte. Beide Teams agierten zielstrebig und sportlich aggressiv mit dem besseren Ende für die Heimelf. Am Ende waren die Gäste im letzten Drittel zu ungefährlich, so dass außer dem Anschlusstreffer nicht mehr möglich war.

Torfolge: 1:0 (42.) und 2:0 (71.) Davor Miskovic, 2:1 (76.) Schulze. - Schiedsrichter: Feix (TBB). - Zuschauer: 20.

Besucherzähler

Heute 37

Gestern 65

Woche 401

Monat 1602

Gesamt (akt. HP-Version) 132792

Zähler alle HP-Versionen

Insgesamt 724333

Login Form