Förderverein des FC Eichel zog Bilanz

Der Förderverein des FC Eichel hielt am vergangenen Dienstag (26. März) seine 20. ordentliche Mitgliederversammlung ab. Zu Beginn gedachten die Versammlungsteilnehmer dem im Frühjahr des letzten Jahres verstorbenen Mitglied Uwe Bauer.

In seinem Jahresbericht blickte der erste Vorsitzende Siegfried Wießner auf ein insgesamt zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, auch dank einer regen Spendentätigkeit. Der Förderverein zeichnete sich vor allem für das Maifeuer und das Dorffest verantwortlich. Für das Jahr 2019 stehen als Veranstaltungen wieder das Maifeuer, das Dorffest, das Altstadtfest und im Herbst ein Whisky Tasting auf dem Programm. Für die verhinderte Kassiererin Silke Faller verlas Schriftführerin Elke Diehm den detaillierten Kassenbericht. Kassenprüfer Bernd Großmann bestätigte eine einwandfreie und ordnungsgemäße Führung der Kasse und leitete die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Unter dem Punkt Verschiedenes diskutierten die Teilnehmer, wie das 20jährige Jubiläum am 30. November dieses Jahres gefeiert werden könne. Dazu werde noch eine separate Vorstandssitzung einberufen. Freunde und Gönner des Vereins könnten die FCE-Jugend durch eine Mitgliedschaft sinnvoll unterstützen. Interessenten können sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.