Trainingsstart am 18. Mai - Hinweise für SpielerInnen und Eltern

Liebe SpielerInnen, liebe Eltern,                                                                 

wir freuen uns, dass wir ab 18. Mai den Trainingsbetrieb unter Einschränkungen wieder aufnehmen werden. Bitte lest die folgenden, allgemeinen Hinweise. Der/die TrainerIn übernimmt dann die weitere Organisation (Trainingsgruppen, Starttermin, etc.).

Zum Eigen- und Fremdschutz müssen wir alle strenge Regeln und Auflagen beachten, insbes.:

Mindestabstand (2m), kein Körperkontakt, feste Trainingsgruppen, kein „Verweilen“

Ø  Weisen Sie Ihr Kind vorab auf die Verhaltens- und Hygieneregeln hin (siehe Seite 2)

Ø  Bringen Sie Ihr Kind pünktlich zum Training -> 5 Minuten vor Beginn (nicht zu früh!)

Ø  Bleiben Sie beim Bringen und Holen selbst im Auto sitzen

Ø  Zuschauer sind verboten

Ø  Holen Sie Ihr Kind pünktlich ab

Ø  SpielerInnen mit Krankheitssymptomen (insb. Atemwegsinfekt oder erhöhte Temperatur) oder Kontakt zu CoVid19-Infizierten dürfen nicht am Training teilnehmen

Ø  Sollte bei einem/r SpielerIn oder engen Bezugspersonen eine CoVid19-Infektion nachgewiesen werden, ist unverzüglich der/die TrainerIn zu informieren

Ø  Verhalten Sie sich verantwortungsbewusst

 

Ein Verstoß gegen die Regeln (Abstand, Hygiene, Verhalten) führt zum sofortigen Ausschluss vom Training !

 

Sie können uns gerne kontaktieren

gez.     Kai Grottenthaler, Vorstand Spielbetrieb, 0175-8107606, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

            Sven Szabo, Jugendleiter, 0151-41836650, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!        

 PS. Wir bitten um Verständnis, dass unsere TrainerInnen aufgrund ihrer derzeitigen familiären, beruflichen oder gesundheitlichen Situation eventuell nur eingeschränkt verfügbar sind. Es kann daher sein, dass manches Training auch mal ausfallen wird. Wir bemühen uns aber um ein bestmögliches Angebot.

 

 

Verhaltens- und Hygieneregeln

Bewegung für die Gesundheit und das Wohlbefinden, nicht zur Wettkampfvorbereitung

Freiwilligkeit der TrainerInnen

 

 

 

Jede/r TrainerIn entscheidet eigenständig, ob Training stattfindet

TrainerInnen der Risikogruppen dürfen kein Training leiten (älter als 60 Jahre, Vorerkrankungen, etc.)

Strenge Beachtung der Einhaltung der Regeln und SanktionierungTrainingszeiten

Trainingszeiten

Neue Trainingszeiten (bis auf weiteres)

zwischen den einzelnen Trainingszeiten 30 Minuten Abstand

Distanzregeln

Mindestabstand 2 Meter – zu jedem/r und jederzeit

Körperkontakte unterlassen

Kein Händeschütteln, Abklatschen, Jubeln, etc.

Keine Zweikämpfe und Spielformen

Trainingsgestaltung

Nur Übungsformen (Beispiele siehe Seite 4)

Der Mindestabstand (2m) muss dabei zu jeder Zeit gewahrt werden

Verboten: Zweikämpfe, Spielformen, Staffelwettbewerbe

Erlaubt: Lauf- und Koordinationsübungen, Kräftigungsübungen,

Technikübungen

Trainingsgruppen

 

Kleinere Gruppen (abhängig von Platzgröße)

Immer gleiche TeilnehmerInnen

Einteilung durch TrainerIn

Spielraum erhöhen

gesamtes Spielfeld nutzen -> möglichst viel Abstand

Nur Freiluftaktivitäten

Hallensport ist verboten

Hygieneregeln einhalten

 

Husten- und Niesetikette, Häufigeres Händewaschen, jede/r SpielerIn hat einen eigenen Ball

Sportheim und Umkleiden bleiben geschlossen

Keine Nutzung von Umkleiden, Duschen oder Sportheim

Fahrgemeinschaften aussetzen 

Bitte keine Fahrgemeinschaften bilden

Teilnehmerliste

Die Trainer müssen bei jedem Training alle Teilnehmer notieren

Veranstaltungen und Wettbewerbe unterlassen

keine Versammlungen, Besprechungen

keine Zuschauer

Angehörige von Risikogruppen besonders schützen

Risikogruppen dürfen noch nicht am Training teilnehmen

Risiken in allen Bereichen minimieren

Appell an den gesunden Menschenverstand

 

Aktuelle Informationen   www.fc-eichel.de

gez. Kai Grottenthaler (Vorstand Spielbetrieb)  

                                                            

 

Training in Corona-Zeiten – Hinweise für Trainer (1)

 

Erlaubt

Verboten

Training mit eingeschränkter Gruppengröße

Feste Gruppeneinteilung

Maximale Gruppengröße

Trainingsplatz: max. 14 SpielerInnen

Hauptplatz: max. 14 SpielerInnen

Aufwärmplatz: max. 8 SpielerInnen

Nebenplatz: max. 8 SpielerInnen

Gesamtes Spielfeld nutzen !

 

Lauf- und Koordinationsübungen

Kräftigungsübungen

Technikübungen, z.B. Dribbel-Parcours, Pass- und Schussübungen

 

Toilette

Mindestabstand (2m) jederzeit einhalten

 

Training mit mehr als 8 bzw. 14 Personen

Wechsel der Trainingsgruppen

Händeschütteln, Abklatschen, etc.

 

 

Spielformen

Staffelwettbewerbe, etc.

 

Zweikämpfe

 

Umkleiden, Duschen

Sportheim

Soziale Veranstaltungen

 

Teilnahme von Personen aus Risikogruppen

Gemeinsame Nutzung von Trinkflaschen, etc.

Indoor-Aktivitäten

 

Tipps zur Organisation:

- Trainer baut rechtzeitig auf -> Einmalhandschuhe (vor Ort) verwenden, ggf. Hände desinfizieren

- Begrüßungsrunde (Abstand!) mit Hinweis zu den neuen Regeln

- Deutlich machen, dass bei Verstoß gegen die Regeln sofortiger Trainings-Ausschluss erfolgt

- Trainer verteilt die Bälle vor Trainingsbeginn auf dem Rasen -> keine Ansammlung vor dem Ballschrank

- Markierungshütchen mit Abstand 5m für jeden SpielerIn außerhalb des Spielfeldes zur Aufbewahrung der Trinkflasche für kurze Pausen

- Größerer Abstand zwischen den Hütchen

- Deutlicher zeitlicher und räumlicher Abstand zwischen den Ausführenden

- Jede/r SpielerIn holt den eigenen Ball

- Teilnehmerliste führen !!!                                               SAFETY FIRST       

https://www.dfb.de/trainer/artikel/praxisformen-fuer-das-training-nach-der-corona-pause-3155/?no_cache=1&cHash=399e9312cb1de2c9299685e5dfdb12d3

 

gez. Kai Grottenthaler (Vorstand Spielbetrieb)                   

 

Stand: 12.05.2020      

Vereinsspielplan

Besucherzähler

Heute 2

Gestern 23

Woche 203

Monat 1254

Gesamt (akt. HP-Version) 156047

Zähler alle HP-Versionen

Insgesamt 747588

Login Form